buehnenbild_ausruestung-KAB.jpg
KreisauskunftsbüroKreisauskunftsbüro

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Suchdienst
  3. Kreisauskunftsbüro

Kreisauskunftsbüro

Ansprechpartner

Herr
Uwe Richter
Leiter Kreisauskunftsbüro

Tel: 0351 43 90 83 0
kab(at)drk-dresdenland.de

Was ist das Kreisauskunftsbüro?

Die Bundesrepublik Deutschland hat alle vier Genfer Abkommen und die drei Zusatzprotokolle ratifiziert, die die Basis des Humanitären Völkerrechts bilden.

Dadurch ist die Bundesregierung verpflichtet, bei Ausbruch eines Konfliktes ein Amtliches Auskunftsbüro einzurichten. Mit dieser Aufgabe hat es 1966 den DRK-Suchdienst beauftragt, und dieser Auftrag wurde 2001 in einer Suchdienstvereinbarung bestätigt. Auch das DRK-Gesetz, ein 2008 verabschiedetes Bundesgesetz, bestätigt das noch einmal.

Das Kreisauskunftsbüro (KAB) ist eine Einrichtung des DRK-Suchdienstes für den s.g. Konflikt- und Verteidiungsfall.

Im Bedarfsfall erfasst dieser Arbeitskreis Personendaten, wertet diese aus und stellt bei Personensuchanfragen wichtige Informationen zum Verbleib zur Verfügung.

Die Aufgaben des Suchdienstes im Konfliktfall für die eigene Bevölkerung

  • Hilfen für Kinder unter 15 Jahren nach Artikel GA IV/24
  • Sicherstellen des Familienschriftwechsels gem. GA IV/25
  • Nachforschungen nach Verbleib getrennter Familien (GA IV/26)
  • Familienzusammenführung nach Artikel GA IV/26
  • Benachrichtigung von Familien, deren Angehörige in Kriegsgefangenschaft geraten sind anhand IKRK-Meldungen
  • Benachrichtigung von Familien, deren Angehörige im Ausland interniert wurden, anhand IKRK-Meldungen
  • Aushändigung zugestellter persönlicher Wertgegenstände ehemaliger Kriegsgefangener und Internierter an die betroffenen Familien
  • Beratung der Familien in allen Fragen, die mit dem kriegsbedingten Schicksal eines Angehörigen zusammen hängen.

Wie arbeitet das Kreisauskunftsbüro?

Unseren Mitarbeiter*innen des Kreisauskunftsbüros stehen moderne elektronische Datenverarbeitungsmittel mit Software zur Verfügung. Diese Software ist speziell auf die Erfassung sowie Auswertung von Personendaten ausgelegt und ermöglicht ein effektives Suchen und Verwalten der gesammelten Daten.

Des weiteren leisten Anhängekarten und diverse Vordrucke einen standardisierten und damit schnellen Ablauf von der Datenerfassung bis hin zur Weiterleitung an die zuständigen Stellen ihren notwendigen Beitrag.